• facebook-square
  • SoundCloud Black Square
  • youtube-square

© 2020 by Stein-Music | Impressum

Suche
  • Anita Krenn

Jamie Cullum - Jazz mal anders


Ok, wer Jamie Callum nicht kennt denkt sich möglicherweise „Wer ist dieser kleine komische Kerl?“ oder „Wer kennt den schon?“

Aber sobald man ihn mal live gesehen hat, stellt man sich die Frage nicht mehr.. Ich durfte ihn schon mehrmals bei seinen "aussergewöhnlichen" Performances live sehen beim Jazzfest Wiesen oder auch in der Wiener Staatsoper… und genau das beschreibt auch ihn als Künstler und seine Art Musik zu machen. Er ist auf der Bühne unberechenbar und schwer in einen Musikstil einzuordnen. Er hat die Jazzwelt ganz schön auf den Kopf gestellt, denn er macht einfach, was ihm Spaß macht.

Ich will nicht zuviel verraten… er ist ein Performer.. und es macht genauso Spaß ihm zuzusehen bei dem was oder wie er macht.

Und das begeistert seit Jahren tausende von Menschen weltweit - und das zu Recht.

Ich kann dir nur empfehlen auch in die etwas leiseren Lieder reinzuhören von Jamie wie z.B. „Grand Tourino“ oder aber auch in seine Versionen von Rihanna´s „Please don´t stop the music“ und Avici´s „I Took a will in Ibiza“.




3 Ansichten