• facebook-square
  • SoundCloud Black Square
  • youtube-square

© 2020 by Stein-Music | Impressum

Biographie

Durch eine musikalische Familie geprägt, stand ich schon im Alter von 6 Jahren auf „den Brettern der Welt“ und wusste ab diesem Zeitpunkt wo ich hingehöre.

Mit 17 nahm ich meinen ersten Tonträger auf und versuchte mich neben dem Bereich Musical erstmals auch im Pop und Jazz Bereich.

Die Jazz-Meisterin Elly Wright zeigte mir im Privatunterricht, auf was man im Jazz achten sollte und schickte mich mit 19 aufs Schubert-Konservatorium Abteilung „Jazzgesang“.

 

Nebenberuflich sang ich immer wieder Lead Vocals bei Pop/Dancefloor- und House Produktionen unter bekannten Plattenlabels ein (z.B. Universal Music).

Der Sampler “Super Austria 2” (unter anderem eben auch mit „Million Miles from Home“ Silicon Brothers feat. Anita S.) war über 10 Wochen Mitspieler der Top 10-Sampler in ganz Österreich.

 

Im Jahr 2000 wollte ich aber nicht mehr länger auf die Bühne verzichten und arbeite seitdem mit dem Jazz-Pianisten Helmut Posch zusammen, der mich musikalisch förderte und in der Wiener Jazzszene unterbrachte.

 

Ein paar Jahre später folgte das Jazz Album "Easy" (erhältilich im Shop) mit Jazz- aber auch Pop Songs nach meinem Geschmack. Arrangiert und produziert in den Soundborn Studios Wien.

 

Im Jahr 2008 produzierte ich mein erstes Weihnachts-Album „I´ll be home for Christmas“ (erhältlich im Shop) mit meinen Lieblings-Weihnachtsliedern.

 

2009 sang ich als Gast-Sängerin ein Duett mit Gianni Gaeta bei der CD-Produktion "Danke" der Life Church Wien sowie ein Gospel-Special mit Ingrid Diem unter der Produktionsleitung von Harald Hauser.

 

Neben meinen Auftritten entschloss ich mich 2010 zu einer Gesangsfortbildung zum Vocal Coach für Rock/Pop Gesang in der Stimmfabrik Wien. Im Anschluss unterrichtete ich Solosänger verschiedensten Alters. 2013 leitete ich zusätztlich Gesangsworkshops.

 

Im Frühjahr 2012 liefen die Vorbereitungen und Aufzeichnungen für die TV-Show "The Winner is" mit Linda de Mol im deutschen Fernsehen (Sat1/Pro7). Dabei schaffte ich es als einzige, teilnehmende Österreicherin dieses TV-Formates - unter der Leitung von John de Mol, unter die letzten 8 in meiner Kategorie.

 

Seit Mitte 2012 konzentrierte ich mich zusätzlich auf die Fertigstellung und Produktion eigener Songs.

 

Nach der Produktion meines ersten selbstkomponierten Songs "Lebe deinen Traum" mit Harald Hauser wurde der Song 2013 nominiert um auf dem im Jahr 2014 erscheinenden Sampler "projekt pop!" der AKM Österreich vertreten zu sein.

Mehr dazu finden Sie unter:

 

Kurz danach starteten die Studioaufnahmen wie auch die Drehaufnahmen zum ersten eigenen Song inkl. Musikvideo "The dawn song"

 

2014 war ein Jahr des kreativen Schaffens. Wir arbeiteten daran eigene Songs fertigzustellen, was dazu führte, dass wir Anfang 2015 schon das erste Mal damit auf der Bühne standen - im Rahmen der Konzertreihe "Frauenpower live".

 

2016 habe ich mich entschlossen meinen "Künstlernamen" abzulegen.

Da meine eigenen Songs für Echtheit und Transparenz stehen, wollte ich das ab sofort auch mit meinem Namen repräsentieren.